Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
Kader 20/21
(13.09.2020, 18:47)bm_tie schrieb:
(13.09.2020, 18:42)nordstadtapache schrieb: Sollen die Verlängerungen jetzt nochmal neu verkündet werden?
Der Kader ist bekannt, die Abgänge von Goller und Niddery wurden quasi direkt nach Vertragsauflösung bekannt gegeben.
Das würde man bei anderen Spielern bestimmt nicht anders machen.

Nein, unter den gegebenen Umständen wäre es aber nett, wenn man sich äussern würde, ob es so bleibt wie geplant. aber OK, machen die anderen auch nicht

Bleibt wie geplant, wurde so von AG & US bei der Infoveranstaltung/Fanstammtisch im Eisstadion bekannt gegeben.
Alle Spieler die im Kader stehen und gültige Arbeitspapiere haben, bleiben auch. Das selbe gilt für das Trainerteam.
Frage mich daher, warum das schon wieder/immer noch Thema ist.  No
Der erste Puck soll in 18 Tagen am 02.10. gegen die Crocos fallen.
[Bild: style1,Eishockey.png]
Zitieren
Kader steht, Rest kommt ggf im laufe der Saison. Verstehe die Diskussion auch nicht
Zitieren
(13.09.2020, 13:47)nordstadtapache schrieb: Wie kommst du denn genau auf 4?
Bei aktuell 3 Torhütern, 7 Verteidigern und 9 Stürmern würde ich bei der aktuellen Situation max. 3 weitere Stürmer (davon 2 Kontis) erwarten.
Pro Spiel können 22 Spieler nominiert werden, der 3. Torwart ist nicht dabei!
ECH: drei große Buchstaben-eine große Liebe.

Am Pferdeturm seit 1972 dabei, damals noch ohne Dach

Scorpions? Eine Hardrock-Band aus Hannover.
Zitieren
(13.09.2020, 19:27)Chief-13- schrieb:
(13.09.2020, 18:47)bm_tie schrieb:
(13.09.2020, 18:42)nordstadtapache schrieb: Sollen die Verlängerungen jetzt nochmal neu verkündet werden?
Der Kader ist bekannt, die Abgänge von Goller und Niddery wurden quasi direkt nach Vertragsauflösung bekannt gegeben.
Das würde man bei anderen Spielern bestimmt nicht anders machen.

Nein, unter den gegebenen Umständen wäre es aber nett, wenn man sich äussern würde, ob es so bleibt wie geplant. aber OK, machen die anderen auch nicht

Bleibt wie geplant, wurde so von AG & US bei der Infoveranstaltung/Fanstammtisch im Eisstadion bekannt gegeben.
Alle Spieler die im Kader stehen und gültige Arbeitspapiere haben, bleiben auch. Das selbe gilt für das Trainerteam.
Frage mich daher, warum das schon wieder/immer noch Thema ist.  No
Der erste Puck soll in 18 Tagen am 02.10. gegen die Crocos fallen.
Ich denke, das noch weitere Spieler verpflichtet werden,
ECH: drei große Buchstaben-eine große Liebe.

Am Pferdeturm seit 1972 dabei, damals noch ohne Dach

Scorpions? Eine Hardrock-Band aus Hannover.
Zitieren
"Alle Spieler die im Kader stehen und gültige Arbeitspapiere haben, bleiben auch"

das ist mir als Nichtteilnehmer dann wohl entgangen - danke
Zitieren
(13.09.2020, 21:38)Indianer schrieb: Pro Spiel können 22 Spieler nominiert werden, der 3. Torwart ist nicht dabei!

Das besagt aber nichts.
Wann hatten wir denn jemals mit 20 Feldspieler zum Saisonstart? (vielleicht in der 2. Liga?)
Damit muss man bestimmt nicht um jeden Preis dieses Jahr anfangen.
Zitieren
Überhaupt: 18 gute Spieler!

Letztes Jahr hatten wir 3/7/11. Das wären erreicht mit den beiden Kontis. Und da diese Saison ja eh special, würde ich auch denken wir starten heuer (wenn wir starten) mit 3/7/9 und legen bei Verfügbarkeit (staatliche Ersatzzahlungen/Zuschauerzulassungen/weiteres) nach.
Zitieren
Die Zuschauereinnahmen werden ja aller Wahrscheinlichkeit nach mit 80% erstattet. Bedingung ist nicht die Richtlinie der EU mit der positiven Bilanz per Ende 2019, sondern maximal 49 Vollzeitangestellte und nicht mehr als 10 Mio Umsatz. Das muss noch bestätigt werden, da habe ich aber wenig Zweifel. Die Differenz wird sich aus dem Schnitt aller Spiele der letzten Jahre ergeben (ca. 2900 ). Sind also z.B. 1000 zugelassen werden 80% der Nettoverkaufserlöse für 1900 Zuschauer erstattet. Das ist natürlich spitze. Rechnet man dann noch SpradeTV und entsprechende Mehreinnahmen sowie evtl die 20% Gehaltsverzicht hat man absolute Planungssicherheit. Der Gehaltsverzicht kann im Nachgang der Saison ja wieder anteilig ausgezahlt werden, je nach dem wie sich die Situationen dann darstellt. Einziger Knackpunkte: Die Pandemie kommt geballt zurück und wir haben wieder ein Veranstaltungsverbot. Aber dann muss es auch irgendwelche Unterstützungen des Staates nochmal zusätzlich geben. Die Saison ab Mitte Oktober wird zum aktuellen Stand deutlich realistischer.
Zitieren
Danke für die Erläuterungen - das macht doch Hoffnung. Fragil ist die Sache aber auch durch die Abhängigkeit davon, dass alle Vereine durchhalten. Sollte jemand abschmieren, gäbs für das ausgefallene Spiel keine staatliche Ausgleichszahlung. Es droht dann also ein Dominoeffekt...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste