ECH - Wedemark
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EC_Hannover_Turtles
Fortgeschrittener
***

Beiträge: 85
Registriert seit: Dec 2017
Bewertung: 0
07.12.2018, 12:41

Boerje:  Applaudieren Gefällt mir Richtig starker Beitrag!

264: z.T. auch viel Gutes!

Ist das sooooo schlimm, für 25min pro Drittel das Handy in der Tasche zu lassen? Ich glaube kaum. Ich ticker auch gerne mal für daheimgebliebene Fanclubmitglieder, aber ich reiße auch ständig mein Maul auf! 


Laßt das Handy mal ein paar Stunden/Tage in der Schublade, ihr wisst garnicht was so ein electronical Detox bewirken kann  Zwinkern
Zitieren
Indianer-39
Erfahrener
****

Beiträge: 301
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung: 0
07.12.2018, 13:01

Da liegt ja das Problem.
Nimm der "Jugend" für 2 Stunden das Handy weg und die haben nach der Hälfte der Zeit Schweißausbrüche und fangen an zu zittern.
Reine Sucht.
Zitieren
Boerje
Forumslieblingsfeind
*****

Beiträge: 1.926
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung: 14
07.12.2018, 14:15

@Altindianer: Dein Abschlusssatz gefällt mir, dem stimme ich zu. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber ich merke es ja in meinem Freundes-/Bekanntenkreis, wo das "drumherum" bei manchen mehr ausmacht als das Spiel an sich...
Zitieren
DEG
Erfahrener
****

Beiträge: 313
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
07.12.2018, 15:50

Ich glaube immer noch, dass die fehlende Stimmung mit dem fehlenden Ziel zu tun.
Ohne richtiges Ziel vor Augen fehlt doch die richtige Spannung.
Und ohne richtige Spannung fehlt auch die Stimmung, man fiebert einfach nicht so intensiv mit.
Wenn man da an die bereits erwähnten Anfang der 90-Jahre denkt.
Aufstiegsrunde zur Bundesliga. Was war da für eine Stimmung in der Bude. Das Stadion hat getobt, bereits lange vor Spielbeginn.
Oder auch die Playoff-Runde mit anschl. Aufstieg in die DEL2. Es war immer Stimmung wenn Ziele vorhanden waren.
Und ganau das fehlt heute. Klar will man gewinnen und freut sich. Aber eine Niederlage tut nicht mehr so weh.
Zitieren
264
Erfahrener
****

Beiträge: 331
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung: 0
07.12.2018, 18:00

@ Boerje
Wenn es Leute gibt, die den Kritikpunkten zustimmen, dann sollte man nicht vom „blödesten kritikpunkt“ sprechen. Es gibt nämlich am Turm viele die das genauso sehen und da sollte man einfach mal drüber nachdenken, vielleicht ist da doch was dran und es ist nicht zu blöde. Das ist nämlich genau das Thema Respekt und andere Wahrnehmungen akzeptieren und das gilt für alle Fans am Turm, denn Respekt und Miteinander waren die Basis für die geile Atmosphäre am Turm. Atmosphäre trifft es nämlich besser, weil die Stimmung nur ein Teil, ein Produkt aus vielem war.
Zitieren
Boomer
Semiprofi
*****

Beiträge: 2.752
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 3
07.12.2018, 18:16

Ich vermute, Du hast im 1. Satz ein wichtiges Wort vergessen.
Zitieren
Boomer
Semiprofi
*****

Beiträge: 2.752
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 3
07.12.2018, 18:22

Die Zeiten ändern sich - und wir mit ihnen. Auch mein Verhalten am Turm hat sich im Laufe der Jahre geändert, ist eben so. Und da gilt nach meiner Beobachtung für viele von uns “alten Säcken“.
Ich denke, dass es nichts bringt, sich über etwas zu ärgern oder aufzuregen, dass man ohnehin nicht ändern kann. Und das geänderte Freizeit- und Konsumverhalten einschließlich der Handynutzung gehört da dazu
Zitieren
Drake #53
Südstädter
*****

Beiträge: 1.257
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung: 2
07.12.2018, 18:27

Beim ausverkauften Heimspiel gegen die im Thema Genannten ist mir auch übelst aufgestoßen, dass die 2 jungen Pärchen, die links vor mir standen, sich nur wenig um das Geschehen auf dem Eis geschert haben, fast ausschließlich mit sich selbst beschäftigt waren und, vor allem die beiden Damen, kaum den Blick von ihren Schwachphones wenden konnten. Dafür haben sie mir aber schön die Sicht versperrt. Leider konnte ich dadurch kaum mehr als die blaue Linie vor der Nordkurve sehen. Ich wollte sie schon fragen, ob sie mit mir den Platz tauschen würden, wenn sie sowieso nicht gucken. Hab ich mir aber lieber verkniffen, da ich (in Unterzahl) keinen Bock auf fruchtlose Diskussionen hatte (Feigling!).

Aber sagt mal, so nebenbei, mit dem Thema haben die letzten Beiträge aber nicht viel zu tun. Passt diese Diskussion nicht besser in das Thema "Stimmung im Stadion"? Das ist zwar schon etwas älter... ach, egal überlegen
*****
Achtung! Die Beiträge dieses Users können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Schadenfreude, purer Boshaftigkeit, Hinterlist, Unbelehrbarkeit, Rechthaberei und lokalem Pferdeturm-Patriotismus sowie (in seltenen Fällen) geringes Fachwissen enthalten.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste