Fanstammtisch am 15.3.2018 im Wigwam
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
nordstadtapache
Semiprofi
*****

Beiträge: 5.241
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#1
08.03.2018, 12:14

Zitat:Das Fanprojekt am Pferdeturm lädt zum vierten Fanstammtisch am 15.03. um 19.00 Uhr ins

WigWam am Pferdeturm ein.
Zu Gast werden David Sulkovsky so wie Gert Krüger vom Indians e.V. sein.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen.
http://cms.echte-hannoveraner.de/2018/03...im-wigwam/

Könnte spannend werden. Zumindest falls wir dann schon Sommer haben.
Zitieren
Maroste 88
Oststadt Indianer
*****

Beiträge: 3.542
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung: 4
#2
08.03.2018, 16:13

Hätte man ja auch gleich SAP nennen können.....   Angst 

Sollte es schon vorbei sein wird der ein oder andere bestimmt verschnupft absagen lachen
------------------------------------
seit 1985 am Turm zu Hause... Eishockey

Zitieren
NYRangers
Semiprofi
*****

Beiträge: 3.643
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 2
#3
08.03.2018, 16:19

Ich denke das wird leider überhaupt nicht spannend, da man bei kritischen Fragen, wenn es die überhaupt geben sollte, geschickt ausweichen und drumrum reden wird. Oder man erzählt den Fans einfach was sie hören wollen! Wie beispielsweise ....

Sponsoren Front: entwickelt sich inzwischen erfreulich posotiv und endlich erntet man auch ein wenig die Früchte der Arbeit! 

Zielsetzung: Da hat man jetzt ein 3 Jahresplan.... bla bla

Und die meisten Fans gehen zufrieden nach Hause

Das der 3 Jahresplan aber inzwischen 5 Jahre läuft ist dabei nicht weiter schlimm und wer sich Stadion umguckt wundert sich auch über angeblich erfreulich positive Sponsorensuche usw...! 

Frage mich dann oft, warum erzählt man dann nicht lieber die Wahrheit?! Die tut zwar weh und ist im ersten Moment ein Schock, aber dann weiß man halt als Fan wo dran man ist! Ist doch unsinnig immer die gleichen Geschichten zu erzählen oder gar hin und wieder DEL2 als Ziel zu nennen und dann zum wiederholten mal die Bürgschaft nicht mal zu hinterlegen oder evtl gar nicht hinterlegen zu können.
Persönlicher Pleite Counter: Nun schon 4
Zitieren
baeckerman83
Erfahrener
****

Beiträge: 276
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung: 0
#4
08.03.2018, 18:32

Die Sponsoren sieht man ja auch auf der Homepage. Dort kann man auch Jahr für Jahr die Enwticklung ablesen und vergleichen. Unter Partner sind alle gelistet.
Besonders da ja doch viele der dort gelisteten keine Bande haben.
Zitieren
NYRangers
Semiprofi
*****

Beiträge: 3.643
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 2
#5
08.03.2018, 18:44

(08.03.2018, 18:32)baeckerman83 schrieb: Die Sponsoren sieht man ja auch auf der Homepage. Dort kann man auch Jahr für Jahr die Enwticklung ablesen und vergleichen. Unter Partner sind alle gelistet.
Besonders da ja doch viele der dort gelisteten keine Bande haben.

Denke das ist den meisten bewußt  Zwinkern
Persönlicher Pleite Counter: Nun schon 4
Zitieren
Boomer
Semiprofi
*****

Beiträge: 2.481
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 3
#6
08.03.2018, 22:09

(08.03.2018, 16:19)NYRangers schrieb: Ich denke das wird leider überhaupt nicht spannend, da man bei kritischen Fragen, wenn es die überhaupt geben sollte, geschickt ausweichen und drumrum reden wird. Oder man erzählt den Fans einfach was sie hören wollen! Wie beispielsweise ....

Sponsoren Front: entwickelt sich inzwischen erfreulich posotiv und endlich erntet man auch ein wenig die Früchte der Arbeit! 

Zielsetzung: Da hat man jetzt ein 3 Jahresplan.... bla bla

Und die meisten Fans gehen zufrieden nach Hause

Das der 3 Jahresplan aber inzwischen 5 Jahre läuft ist dabei nicht weiter schlimm und wer sich Stadion umguckt wundert sich auch über angeblich erfreulich positive Sponsorensuche usw...! 

Frage mich dann oft, warum erzählt man dann nicht lieber die Wahrheit?! Die tut zwar weh und ist im ersten Moment ein Schock, aber dann weiß man halt als Fan wo dran man ist! Ist doch unsinnig immer die gleichen Geschichten zu erzählen oder gar hin und wieder DEL2 als Ziel zu nennen und dann zum wiederholten mal die Bürgschaft nicht mal zu hinterlegen oder evtl gar nicht hinterlegen zu können.

Das ist mir nun doch zu billig. Die Herren nicht mit kritischen Fragen und ggf. Nachfragen zu konfrontieren und hier zu argumentieren, dass würde eh nichts bringen, sich dann aber hier “hinstellen“ und - zumal anonym - weiter 'rumkritteln ist in meinen Augen schon schräg. Es hat allerdings den Vorteil, dass Du / man seine eigene Sicht der Dinge nicht revidieren muss...
Zitieren
NYRangers
Semiprofi
*****

Beiträge: 3.643
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 2
#7
08.03.2018, 22:36

Sorry Boomer.... aber bis auf den letzten Stammtisch wo ich wegen Urlaub nicht konnte, war ich die letzten zig Jahre bisher so gut wie auf jeden und weiß genau was da los ist. Also bitte erzähl mir nichts... übrigens habe ich tasächlich hin und wieder selber mal solche Fragen gestellt, aber bin zuletzt  nur noch stiller Zuhörer gewesen, da es meist nichts bringt.
Zudem habe ich nach Stammtischen auch schon einige Gespräche persöhnlich mit David geführt und weiß auch daher wie er auf Fragen reagiert die Ihm nicht so gefallen bzw auch mal kritisch sind und das ein andere hinterfragen 

Ich habe überhaupt keine Probleme meine Meinung zu revidieren wenn ich Unrecht habe oder falsch liege was soll also dieser komische Beitrag  überlegen


Ps: Sorry, die unterschiedliche Schriftgrößen sind nicht beabsichtigt. Passieren komischerweise öfter über das Phone  überlegen
Persönlicher Pleite Counter: Nun schon 4
Zitieren
Boomer
Semiprofi
*****

Beiträge: 2.481
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 3
#8
09.03.2018, 09:04

Wenn ich Dich da zu Unrecht angegangen bin, sorry.
Aber da ich bei den Fanstammtischen fast immer dabei war kann ich schon beurteilen, dass - und das gilt für nahezu alle Veranstaltungen - die kritischen Stimmen dort kaum vorkommen bzw. vorkamen; im Gegensatz zum Forum. Und da scheint mir eben eine gewisse Diskrepanz vorzuliegen...
Zitieren
Boerje
Forumslieblingsfeind
*****

Beiträge: 1.754
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung: 14
#9
09.03.2018, 09:54

Ach Boomer, ich habe 3 Jahre lang mal versucht einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und habe viele tolle Gespräche geführt. Ich war auch so richtig motiviert (Stichwort "Mythos"), aber seit letztem Sommer hab ich es wieder sein gelassen, weil es (in meinen Augen) nichts bringt. Egal ob auf Stammtischen, über Telefon, in Vier-Augen-Gesprächen. Ich hab mich bei Sponsoren mal erkundigt usw. und je mehr ich wusste, desto frustrierter wurde es, weil man gesehen hat, dass das Potenzial was hier schlummert bewusst nicht erkannt werden will und entscheidende Personen anders denken. Und diese Resignation zieht sich bei vielen, die jahrelang zum Turm gehen...
Zitieren
Boomer
Semiprofi
*****

Beiträge: 2.481
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 3
#10
09.03.2018, 15:09

Da ist mir bei durchaus bekannt und klar. Und ich verstehe auch, dass man da resignieren kann. Ich bezweifele nur sehr, dass alle, die hier 'rummaulen, derartiges, frustrierendes Engagement gezeigt haben. Dann hätte es bei den Stammtischen ganz anders abgehen müssen, Du hättest vielleicht mehr Unterstützung erfahren und mehr Erfolg gehabt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste