Dauerkarten Saison 2017/2018
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Maroste 88
Oststadt Indianer
*****

Beiträge: 3.474
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung: 3
06.11.2017, 21:54

(06.11.2017, 15:56)Boerje schrieb:
(03.11.2017, 17:46)Maroste 88 schrieb: Frag doch einfach mal nach..... nur nicht dauernd hier im Forum Zwinkern

Ich hatte gehofft, dass es hier im Forum ggf. jmd. gäbe, der via Buschfunk vielleicht mehr mitbekommen hätte als auf offiziellen Wege verkündet wird. Denn offiziell unterliegt dies dem "Betriebsgehemnis", gefragt hatte ich schon, nur war die Antwort für mich unbefriedigend. Zwinkern

Da fürchte ich das der Buschfunk nicht genauer ist als das "Betriebsgeheimnis"   Zwinkern
------------------------------------
seit 1985 am Turm zu Hause... Eishockey

Zitieren
Hockeyman
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.500
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
13.04.2018, 20:48

(03.08.2017, 11:15)Nordstadtapache schrieb: Die GmbH bietet den Frühbuchern 2 Varianten auf die Reduzierung der Spieltage zu reagieren.

1. der Preis bleibt, dafür gibt es das zusätzliche 5. Testspiel gegen Essen, ein zusätzliches Bring-a-Friend-Ticket, und SÄMTLICHE Play-Off-Spiele inklusive.
Sollten es weniger als 3 PO-Heimspiele werden, gibt es dann noch etwas Geld zurück.

2. Die Karte wird günstiger. (z.B. 238€ statt 281€ für einen Stehplatz)

 Da es ja nur 2 PO-Heimspiele geworden sind. Hat schon jemand was gehört, was die Rückzahlung betrifft an die Variante 1 Wähler ?
Zitieren
ernie
FAN
*****

Beiträge: 3.054
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 8
13.04.2018, 22:01

Du Pfennigfuchser!
Anzahlung für die neue Karte.
_________________
Då som nu för alltid!
Zitieren
nordstadtapache
Semiprofi
*****

Beiträge: 5.149
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
14.04.2018, 10:17

Die Anzahlung wäre mir recht.
Aber die Frage ist schon interessant, speziell weil von Seiten der GmbH nichts zu kommen scheint.
Gibt bestimmt einige die gar nicht auf die Auszahlung ihrer vielleicht 10,80€ bestehen würden, könnte mir z.B. auch vorstellen das Geld an den eV zu spenden.
Aber erstmal sollte sich die GmbH an ihre Mails/Aussagen vom letzten Sommer erinnern.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste