Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
DEL
#1
Heute pfeift Marian Rohatsch bei München - Augsburg  Sport 1
[Bild: smileygarden.de_Schlittschuh.gif] Denken und Körpersprache bilden einen Kreislauf
Zitieren
#2
2078 Zuschauer heute in Wolfsburg. (Quelle: https://www.telekomeishockey.de/event/gr...annheim/26)
Zitieren
#3
Geiles Spiel in Bremerhaven und die ganze Halle steht!
Zitieren
#4
Bremerhaven im Viertelfinale Gefällt mir
Und Straubing gegen Berlin bereits in der zweiten Overtime. Beide Torhüter überragend. Der Wahnsinn!!!
Und Marian Rohatsch als Schiri.
Zitieren
#5
(04.03.2017, 00:20)ower 50 schrieb: Bremerhaven im Viertelfinale Gefällt mir
Und Straubing gegen Berlin bereits in der zweiten Overtime. Beide Torhüter überragend. Der Wahnsinn!!!
Und Marian Rohatsch als Schiri.

Genau. Und gleich beginnt OT Nr. 3  !!!!!!!
Zitieren
#6
Adler-Trainer Simpson bedroht SWR-Reporter: "Eine dumme Frage und ich schlage dich K.o."
Zitieren
#7
so bleibt man in Deutschland halt immer Randsportart.....
------------------------------------
seit 1985 am Turm zu Hause... Eishockey

Zitieren
#8
Schade, dass der Reporter nicht die Eier hatte zu fragen, ob seit der "Machtergreifung" eines gewissen Trump für Nordamerikaner das jetzt der normale Umgangston mit den Medien ist.
Auch wenn Simpson danach wieder zurückruderte ist das für mich einfach nur unprofessionelles Verhalten.
*****
Achtung! Die Beiträge dieses Users können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Schadenfreude, purer Boshaftigkeit, Hinterlist, Unbelehrbarkeit, Rechthaberei und lokalem Pferdeturm-Patriotismus sowie (in seltenen Fällen) geringes Fachwissen enthalten.
Zitieren
#9
gibt halt ne Menge Petrozzas .....
------------------------------------
seit 1985 am Turm zu Hause... Eishockey

Zitieren
#10
Moin moin, ich war gestern in Radkappenhausen und war vom Besucheransturm doch erstaunt und etwas enttäuscht. Es waren nur 3300 Zuschauer da. Das zum Spiel 6 im Halbfinale.
Was mich überzeugt hat war die Unterstützung der nicht ausverkauften Halle. Die Stimmung und Lautstärke war super, vermutlich auch dem geschuldet, dass eine Halle ist.
Superfriedlich waren auch beide Fan Lager. Selbst die blau-schwarzen Damen und Herren konnten ganz entspannt den Blick auf das Eis wagen.
Das Ding mit dem Linesman sah in der Realgeschwindigkeit (ca. 30 Meter Entfernung) schon nicht gut aus, im TV ist es noch viel schlimmer. Das einzige Mal wo die Nürnberger Fans sich über die Spielleitung erzürnt haben war, dass nach der Szene mit dem Linesman einer der eigenen in die Kühlbox musste. Warum hat sich mir noch nicht erschlossen. Kann da jemand Licht in mein Dunkel bringen?


Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste