Worüber ich mir Gedanken mache.
Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eispickel
Fortgeschrittener
***

Beiträge: 157
Registriert seit: Mar 2014
Bewertung: 0
#1
25.03.2014, 15:46

Das ist so einiges. Neben dem guten sportlichen Abschneiden unsere ersten Mannschaft, der Sportskamerad Iceface hat es ja schon geschrieben, mache ich mir so einige Gedanken wie es wohl neben dem Eis, dem Hick Hack um das Stadion und im Verein weitergeht.

Da liegt doch einiges im Argen, täusche ich mich oder ist nach der Saison einfach alles vergessen?

Mein Bauch jedenfalls und das damit einhergehende Gefühl machen sich große Sorgen wenn es um die Zukunft geht.

Wie geht es weiter mit der GmbH?
Trotz des Podcasts denke ich, dass es personelle Veränderungen geben wird. So viel Neues gab es da nach der Insolvenz ja eh nicht und „alles auf Anfang“ bezog sich wohl nur auf unseren Geschäftsführer, der mir persönlich nicht immer den glücklichsten Eindruck gemacht hat. Nicht bezogen auf seine Handlungen, eher auf sein persönliches Befinden mit der Situation an sich.
Das Team im Hintergrund scheint eh eher das alte geblieben zu sein.

Wie sieht es im Verein aus?
Auch eine Frage die ich mir stelle und die auch nicht ganz unwichtig ist, da der Verein immerhin die Spiellizenz hält mit der die GmbH in der Oberliga antritt? Was passiert wenn dem Verein was passiert? Umgekehrtes Kassel? Reichen die Einnahmen des Vereins aus um den Spielbetrieb des Nachwuchses zu sichern? Immerhin fehlten ja durch die Insolvenz 50.000€ die durch die großartige Spendenaktion zum Teil kompensiert werden konnten aber wie viel gibt es in diesem Jahr von der GmbH oder gibt es da überhaupt etwas?

Was ist eigentlich mit der Beteiligung an der GmbH geworden. Nun muss ich ein in meiner Erinnerung kramen, ich bin mir nicht sicher ob ich das alles noch richtig zusammen kriege. Hieß es nicht vor der Saison der DEB fordert eine Beteiligung an der GmbH von 25,1%? Gab es dafür nicht auch etwas von den Spenden ab und waren die damit nicht Zweckgebunden? Fakt ist, auf der JHV hieß es, die Beteiligung kommt kurzfristig. Fakt ist auch, Stand 19.03.2014 taucht im Handelsregister nur ein Gesellschafter auf.
Ist die Lizenz wegen der Nichterfüllung vielleicht in Gefahr oder stimmt die Behauptung der Forderung des DEB ganz einfach nicht?

Wie war das nun mit der hochgelobten Kooperation mit der Wedemark? Wer ist Schuld am scheitern? Eigentlich auch egal. Mittlerweile gibt es ja erste zarte Versuch der Knaben und Schüler mit einem gemeinsamen Training in Langenhagen. Hoffe wir für den Nachwuchs, dass daraus mehr wird.

Fanvertretung, also FB und FP. Und wieder muss ich meine Erinnerungen bemühen. Die SEP fand am Turm statt. Gab es da nicht ein Entschuldigung und Blumen, wurde dann nicht mehrfach von allen Seiten betont mal wolle und müsse miteinander arbeiten und reden. Was ist daraus geworden? Auswärtsbusse fahren in der Regel nicht am Turm ab, Kindergarten um den Tag der Fans, SAP findet nicht am Turm statt, ein des Lügens überführter und aus dem Forum entfernter FB. Ein FP dessen erster Vorsitzender für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung stand aber immer noch im Amt ist, da es keine gültigen Neuwahlen gab und das bereits vor einem Vierteljahr. Was noch? Ein Kartenchaos um das erste Derby und im Nachhinein hört man Gerüchte es seinen noch Karten übrig geblieben die nicht genutzt wurden.

Das Stadion.
Was wird daraus? Die derzeitige Pächterin möchte abgeben. Das scheint ja dass zu sein was viele sich wünschen. Eingeschlossen die ehemalige GF. Interessenten scheint es ja auch zu geben. Glaubt man der Zeitung kann es aber noch Monate dauern. Woran liegt das und Monate? In 5 Monaten soll wieder Eis sein, ob das für einen neuen Investor reicht? Was ist mit den Sanierungen und bei diesem schwebenden Verfahren, gibt die Stadt da noch das versprochene Geld für die neuen Sanitäranlagen aus?

Und mal ganz im Ernst, wer glaubt es wird mit einem neuen Pächter alles besser?
Sicher man hat einen neuen Ansprechpartner, da die derzeitigen Parteien ja scheinbar nicht miteinander reden können.
Aber möchte der „Neue“ mittelfristig mit seinen Investitionen nicht auch etwas Profit einfahren.
Steigen bei einer Sanierung einer Mietwohnung i.d.R. nicht auch die Mieten?

Hoffentlich sehe ich das alles zu pessimistisch und sorry für eure wertvolle Zeit aber das musste ich einfach mal loswerden.

Gruß Eispickel
Zitieren
Erni
Semiprofi
*****

Beiträge: 2.049
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 3
#2
25.03.2014, 15:57

Koziol, Pohl und Bohle haben ihre Verträge verlängert, das doch auch was lachen
Zitieren
Indianer87
auch nur ein User
*****

Beiträge: 4.059
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 4
#3
25.03.2014, 16:05

(25.03.2014, 15:46)Eispickel schrieb: Was passiert wenn dem Verein was passiert?

Das ist das ALLERSCHLIMMSTE was uns passieren kann. Damit wäre dann wohl auch das Erstspielrecht am Pferdeturm flöten..
überlegen Satzzeichen sind keine Rudeltiere überlegen
Zitieren
Manfred
Fortgeschrittener
***

Beiträge: 111
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung: 0
#4
25.03.2014, 16:13

Das sind ja schon mal einige Fragen, die auf dem Fan-Stammtisch am 10.04. gefragt werden könnten.
Zitieren
nordstadtapache
Semiprofi
*****

Beiträge: 5.136
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#5
25.03.2014, 16:25

Leider steht noch niemand vom Vereinsvorstand auf der Gästeliste. Hoffentlich ändert sich das noch, sonst werden auch dort viele Fragen offen bleiben.
Zitieren
Thompson
Lindener
*****

Beiträge: 1.169
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 4
#6
25.03.2014, 17:37

@Eispickel: Respekt. Das fast doch viele Sorgen und Ängste zusammen die mir selber auch durch den Kopf schwirren.
Wie schon gesagt wurde sind das viele Fragen die perfekt auch auf dem Fanstammtisch gestellt werden können. Ob es da Antworten drauf gibt wird sich zeigen...

Zitieren
DaRoss
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.612
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung: 0
#7
25.03.2014, 17:56

Furchtbar. Die Saison ist zwei Tage alt und es regiert wieder der Weltuntergang.

Ich bin mir auch nicht sicher was schlimmer ist. Die ewige Frage, ob nach dem Sommer denn tatsächlich der Herbst kommt, oder das ständige aufkochen von Themen wie Fanbeauftragter, Fanprojekt, die Saisonabschlußparty, Müllerchen, die sog. Hymne vom Turm, ... .

Wie schafft man es eigentlich durch den Tag, wenn diese Fragen so belastend sind. Sicher bin ich mir aber in einer Sache, wenn die Möglichkeit besteht, diese Fragen mal auf den Tisch zu bringen und diese in einem vernünftigen Rahmen zu diskutieren, werden eben diese Fragen nicht gestellt werden. Oder es endet max. in wilden Anschuldigungen.

Warum wird eigentlich das Team, hinter dem Team in Frage gestellt. Haben die sich etwas zu Schulde kommen lassen? Wo ist da der Ansatz für Kritik.

Und warum hebt denn keiner dann seine Hand, wenn es darum geht einen neuen Fanbeauftragten zu wählen. Anstatt immer Kritik zu äußern, sollte neben Verbesserungsvorschlägen, auch der Wille vorhanden sein anzupacken.
hannoverfallen
Zitieren
Erni
Semiprofi
*****

Beiträge: 2.049
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 3
#8
25.03.2014, 18:10

Danke Applaudieren
Zitieren
Iceface
Derbysiegerbesieger 2.0
****

Beiträge: 661
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung: 0
#9
25.03.2014, 19:41

Gefällt mir gut geschrieben und eine sehr gute Ergänzung zu meinem BeitragGefällt mir
Derbysiegerbesiegerbesiegerbesieger 3.0
Zitieren
The Black Man
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.053
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 2
#10
25.03.2014, 19:46

Applaudieren DaRoss Applaudieren
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste