Ex-Turmler
Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Indianer87
auch nur ein User
*****

Beiträge: 3.999
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 4
#1
13.08.2010, 13:53

Vor 12 Tagen war die Verletzung auskuriert, nun ist sie doch wieder da.
Antworten
Stephan
Administrator
*******

Beiträge: 6.181
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 2
#2
13.08.2010, 14:24

Huddy spielt jetzt in Las Vegas.... Eishockey.
Gruß
Stephan
--------
IndiansNewsBlog auf Twitter folgen.

[Bild: HannoverIndiansNewsBlog2011.1.gif]
Antworten
TerryHoax
Erfahrener
****

Beiträge: 355
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 0
#3
13.08.2010, 14:38

(13.08.2010, 13:53)Indianer87 schrieb: Vor 12 Tagen war die Verletzung auskuriert, nun ist sie doch wieder da.

also da muss man sagen: ganz schön dreist von Burton, dem Verein aus Übersee zu sagen, alles ist spitze und kaum ist er da kann er das Knie nur 80% belasten und es fehlt Oberschenkelmuskulatur...überlegen
was erwartet er? Das es nicht auffällt? Merkwürdig.... aber vermutlich tut man alles um seine Karriere möglichst noch zu retten nach einer schlimmen Verletzung...
Huddy in der Wüste... auch eine schöne Station für Eishockey!
Antworten
Indianer87
auch nur ein User
*****

Beiträge: 3.999
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 4
#4
13.08.2010, 15:40

(13.08.2010, 14:24)Stephan schrieb: Huddy spielt jetzt in Las Vegas.... Eishockey.

Müsste man mal besuchen Zwinkern
Antworten
hellsau
Semiprofi
*****

Beiträge: 891
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#5
13.08.2010, 17:43

(13.08.2010, 13:53)Indianer87 schrieb: Vor 12 Tagen war die Verletzung auskuriert, nun ist sie doch wieder da.

Huch! Der ist ja völlig an mir vorbeigegangen...überlegen


Antworten
Vimike
Erfahrener
****

Beiträge: 676
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#6
13.08.2010, 23:55

ich finde es schade, das unsere "alte" "2. reihe" nicht mehr spielt - hughes und leisering fand ich sehr gut eigentlich... aber nunja, wo hat es die eigentlich hinverschlagen?
Applaudieren Und jetzt wieder von vorne: Fans mobil machen, Flagge zeigen und den Karren aus dem Dreck ziehen! Er steckt zwar tief drinnen in der Sch**** aber umso mehr WIR sind umso schneller sind WIR wieder da! Applaudieren
Antworten
macindian
Semiprofi
*****

Beiträge: 944
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#7
14.08.2010, 00:47

http://www.indians-online.de/sphpblog/index.php

siehe rechts unter Abgänge
Leben und Leben lassen sorry
Antworten
MestonPrizzi
Erfahrener
****

Beiträge: 421
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#8
14.08.2010, 03:20

(13.08.2010, 23:55)Vimike schrieb: ich finde es schade, das unsere "alte" "2. reihe" nicht mehr spielt - hughes und leisering fand ich sehr gut eigentlich... aber nunja, wo hat es die eigentlich hinverschlagen?

ich hätte es auch begrüßt lady breisenring und john hughes weiter am turm zu sehen. denke das sie mit dirk joachim die liga durchaus hätten rocken können.
Antworten
HI-Indianer
Erfahrener
****

Beiträge: 526
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 1
#9
14.08.2010, 14:22

Da ist mir ein mcpherson lieber.
Mal sehen ob sich jamie ohne doyle steigern kann, die einzige unbekannte ist dabei tj fox, warten wir es mal ab.
13 Spiele in 14 Tagen, I Love CANADA!

U(H)R-Indianer
Antworten
Der Schamane
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.611
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 2
#10
14.08.2010, 22:38

McPherson hat ein ganz anderes Kaliber,Hughes war viel zu verspielt und paßt überhaupt nicht in das KOnzept von Kaminski. Das heißt unter anderem die Scheibe schnell!! spielen und keine Kringel drehen. Laufen ohne Puck in Bewegung sein und nicht warten bis irgendetwas passiert. Und vor allem nicht 150 m mit dem Puck über das Eis laufen..das geht garnicht! Die haben alle nicht mehr gepaßt. Und ich bin überzeugt das sie durch bessere Spieler ersetzt wurden. Die genau dieses System auch umsetzten können! Das kann man jetzt schon im Training erkennen. Da wird schnell gespielt und die Scheibe nicht stundenlang am Stock spazieren gefahren.Und mit weitaus mehr Tempo als letzte Saison.Aber dazu gehört ja nicht viel....
TJ Fox laßt euch überraschen macht im Training jedenfalls einen sehr guten Eindruck. Und Chamberlain wird es gut tun endlich mal ein vernünftiges System spielen zu dürfen. Er ist ein Teamplayer im gegensatz zu Doyle,der fast alles allein gemacht hat. Aber diese Zeit ist nun endlich vorbei.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste